Dienstag, 2. September 2014

Ja mei, is denn schon Ostern?

Frühstückseier brauchen es nicht nur zu Ostern gemütlich, sondern auch die restlichen Tage im Jahr ... dachte sich meine herzallerliebste Mama und nähte ein paar Eier-Sitzsäcke aus meinem Fundus an Wachsstoff-Resten von Jubelis und meiner Schnittvorlage.




Na dann, frohe Ostern! Ähh, schönen Spätsommer! ;-)

Liebe Grüße
Meli und ihre Mama

Schnittmuster: eigener
Materialien: Wachstuch, Styroporkügelchen

Kommentare:

  1. Ach du - Ostern kommt wie Weihnachten, immer so plötzlich :)!

    Darf ich fragen, was das für ein Schnittmuster ist und was du als Füllung verwendet hast? Ich finde die Teile so wunderschön - mal ganz was anderes ♥.

    Danke & LG, Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ostern ? Meli ! Es mag ja sein, dass Dein Weihnachtskaktus immer zum falschen Zeitpunkt blüht, aber DU solltest den Kalender doch lesen können, oder ?
    Deine Frühstückseier-Sitzsäckchen sind echt süß geworden und da fällt mir ein, dass ich zum Frühstück auch mal wieder ein Ei essen könnte ;)
    LG von drüben von Carol

    AntwortenLöschen
  3. hihi, das sind mal wirklich schöne Oster... ähm Eiernester... Da könnte man die Ostereier sogar an Weihnachten anpassen *gg*

    Liebe Grüße an Deine Mama, die sind wirklich schön!

    LG Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Das finde ich auch eine klasse Idee. Und das Schnittmuster würde mich ja auch interessieren. Deine Sitzsäcke erinnern mich an welche, die ich auch schon mal für Handys gesehen habe.
    Gruß Charlie

    AntwortenLöschen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...