Dienstag, 19. November 2013

Süße Taschen!

Es steht zwar der nächste Markt vor der Tür, für den ich noch ein bisschen was vorbereiten muss, aber jetzt habe ich endlich mal die Zeit, euch ein paar Teile zu zeigen, die ich für den Koffermarkt genäht hatte.

Unter anderem diese süßen kleinen Taschen!


Diese limitierten Doppel-Keks-Stangen waren natürlich der Anlass dafür, die beiden Namen auf einer Tasche zu vereinen - auf der einen Seite der alte und auf der anderen der "neue" Name.


Ich hatte in jedes noch eine kleine Schlaufe mit einem kleinen Schlüsselring genäht, damit man es beispielsweise als Schlüsseltasche nutzen könnte. Aber da sind der Phantasien ja keine Grenzen gesetzt.

So, ich schau mal, welche Phantasien beim 100. Creadienstag heute so hinterlegt sind.

Liebe Grüße
Meli

Sonntag, 17. November 2013

Monstermäßiges Yummy!

Nicht nur wir Erwachsenen waren letzten Samstag beim Bastel-Workshop von Carol kreativ - hier das Goodie von Carol mit vielen kleinen Teilen zum Nachbasteln ...


... sondern auch die Kinder! Ich habe ein paar kleine Monster gebacken und die beiden haben sie dann verziert (Form und Rezept von Birkmann). 





Für uns Großen habe ich ein paar Apfel-Taler gebacken.


Zubereitung
300 g Mehl, 75 g Zucker, Salz, 200 g kalte Butter in Stückchen, 2-3 EL kaltes Wasser - alles zusammen verkneten bis der Teig gerade so zusammen hält. Den Teig zu einer flachen Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 
2 kleine Äpfel schälen, in ca. 4 mm dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Teig auf etwas Mehl ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas eine gerade Anzahl an Teigkreisen ausstechen (die Kreise sollten etwas größer sein als die Apfelringe). Die Apfelscheiben auf die Hälfte der Teigkreise verteilen, mit etwas Zimt-Zucker bestreuen. Aus den restlichen Teigkreisen kleine Motive ausschneiden. Teigkreise auf die Apfelhälften legen und mit den ausgestochenen Motiven verzieren. Teigränder mit einer Gabel zusammendrücken. 
1 Eigelb mit 3 EL Schlagsahne verrühren, Teig damit bestreichen und nochmals mit etwas Zimt-Zucker bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200°/Umluft: 175°) ca. 15-20 Minuten backen! Fertig!  

Habt noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Meli

PS: lieben Dank für die "süßen" Fotos, liebe Carol! 


Dienstag, 12. November 2013

Quadratisch! Praktisch? ...

Ja, quadratisch ist sie geworden, aber ob sie nun praktisch ist?! Und gut?!



Ich hab einfach mal ein bisschen experimentiert und diese Reißverschlusstasche ist dabei herausgekommen. So quadratisch sollte sie eigentlich nicht werden, aber es war ja auch erst einmal nur ein Versuch. Sollte ich noch eine davon nähen, werde ich weniger Stoff in der Breite nehmen, dann wird sie ein bisschen schmaler. Und evtl. könnte ich noch eine Trennwand zwischen die Reißverschlüsse einarbeiten, dann wäre es eine zweifache Tasche. Hm, mal überlegen....

Kreativität lässt sich heut wieder beim Creadienstag entdecken. Schaut mal rein!

Liebe Grüße
Meli

Mittwoch, 6. November 2013

Erster Markt: abgehakt!

Nun ist es schon wieder einige Stunden - ja okay, man kann auch Tage sagen - her, dass ich mit Carol auf dem Kreativmarkt "50 Koffer" war und mittlerweile schmerzen die Füße und der Rücken nicht mehr!

12 Stunden!!! Zwölf Stunden haben wir dort im Schloss verbracht. Aber es waren 12 Stunden, die doch relativ schnell vorbei gegangen sind. Wir wurden von vielen Freunden, Verwandten und Bekannten besucht und ja, auch einige Kunden haben den Weg zu uns an den Stand gefunden. Sie haben sogar den ein oder anderen Euro gegen unsere Waren getauscht!


Es war ein erlebnisreicher, recht erfolgreicher und auch lehrreicher Tag! Und lustig war er natürlich auch.

Jetzt heißt es, für den nächsten Markt Vorbereitungen zu treffen. Aber diese Woche lege ich erst einmal eine kleine Nähpause ein. Die gönne ich mir jetzt einfach mal! :-)

Ganz liebe Grüße
Meli

Samstag, 2. November 2013

50 Koffer - 1 Kreativmarkt

Gleich geht's los!


Ich bin gespannt, was mich/uns so erwarten wird. Wie sehen die anderen Koffer aus? Wieviele Leute wuseln da so rum? Wer interessiert sich so für unsere Werke? Werden wir auch was verkaufen? Mit wieviel Werken kommen wir wieder zurück? Oder doch mit ganz viel Geld?

Fragen über Fragen, die ich zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht beantworten kann. Aber vielleicht morgen! Wenn ich nicht den ganzen Tag über schlafe!!! :-)

Liebe Grüße
Meli

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...