Samstag, 16. Februar 2013

Es war einmal ...

... im letzten Monat, da hatte meine liebe Gastbloggerin Ulli Geburtstag! Sie wurde - spätestens zu meinem kleinen Nähworkshop - mit dem Nähvirus infiziert und somit war ihr größter Wunsch, sich irgendwann einmal eine Nähmaschine kaufen zu können. So wünschte sie sich zum Geburtstag schon einmal viele kleine Zugaben in der Form von Stoffen, Nadeln, Rollschneider und dergleichen.

Ihr Wunsch war uns Befehl und so bekam sie Stoffe, Nadeln, Rollschneider und dergleichen.

Tja, nun sitzt sie da und begutachtet jeden Tag ihre Gaben und wartet auf ihre NäMa!

Ach nein, ich hab ja was vergessen! Sie bekam ja noch ein Geschenk! Ja, ihr ahnt es vielleicht schon, wir haben uns nicht lumpen lassen, sind auf die Straße gegangen, haben gebettelt, haben für ein paar Münzen auf der Straße gestanden und gesungen, haben Flaschen gesammelt, um uns den Pfand auszahlen zu lassen, haben unser letztes Hemd verkauft ... alles nur, um noch ein bisschen Geld zusammen zu kratzen.

UND!

Wir haben es geschafft! Wir haben ihr tatsächlich noch eine NäMa kaufen können! Die Freude war natürlich riesig und nun sitzt sie nicht mehr rum und wartet, nein, sie hat gleich losgelegt und ihre NäMa zum Rattern gebracht!

Ähm, Ulli? Willst du uns hier vielleicht mal was zeigen??? (Du fühlst dich doch jetzt nicht unter Druck gesetzt, oder?) :-)

Ich zeig euch jedenfalls erstmal die Karte, die ich dazu gebastelt habe.


Und die Geschenkverpackung!


Und noch eine kleine Zugabe von mir! Ein Nadelkissen! Und Nervennahrung! Ja, die braucht man ab und zu beim Nähen!


Ich wünsche euch ein wunderschönes und erholsames Wochenende!

Liebe Grüße
Meli

Kommentare:

  1. hihihihi...... Jaaaaaa, das war soooo ein schönes Geschenk! Nur hast Du leider hier nicht verraten wie GEMEIN Ihr zu mir ahnungslosem Geburtstagskind wart :-P Die Schokolade musste noch am selben Abend dran glauben...

    Jedesmal, wenn ich nähe denke ich an Euch alle Ihr Lieben!!! Und natürlich hab ich schon was genäht, aber so pipikram brauch ich doch hier gar nicht zeigen *verschämtguck* Ich üb mal lieber noch ein wenig *gg*

    und jetzt gehe ich weiter überlegen was ich heute nähen könnte... und ich überlege schon seit gestern *seufz*

    LG Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar hast du schon zeigbare Projekte! Den Schlafi und das Utensilo kannst du auf jeden Fall zeigen! Das sind tolle Leistungen, die du da vollbracht hast!!!

      Deine-auf-dich-stolze Meli

      Löschen
  2. Oh Meli,

    was für eine tolle Geschenkverpackung und die Karte ist ja herzallerliebst. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie bei einem solchen Geschenk völlig aus dem Häuschen war. Auch ich bin gespannt auf die ersten Nähwerke. Druck ? Och Quatsch !!!!

    LG von Carol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Carol, ich hab ja auch eine tolle Lehrerin!!! *freu*

      LG Meli

      Löschen
  3. Öhja, und wie bei Carol sag ich hier auch nochmal: "Ich hab übrigens im August Geburtstag!" ;))
    Leider - obwohl ich weiß, es würde mir Spaß machen - ich knicke es mir, das Nähen zu probieren. NOCH ien Hobby könnte meine Freizeit nicht mehr verkraften. Die KArte sieht toll aus, ich glaube, für das Frühlingskartenprojekt bei der Müllerin muss ich mir mal Deine Kreativität ausleihen... :)
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  4. Bei eurem Straßenkonzert wär ich ja zu gerne dabei gewesen...! So viel Einsatz, das ist ja echt toll. Und die glückseeligen Momente mit dem Schätzchen kann ich mir gut vorstellen!
    Mir gefällt ja extrem gut das Nadelkissen!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...