Montag, 14. November 2011

Morgendliche Impressionen

Da ich heute noch krank geschrieben bin - ja, mal wieder mit einer Augenentzündung! - habe ich Marc heute zu Fuß zur Schule gebracht. Auf dem Rückweg stieg die Sonne so langsam über den Häusern auf und zufälligerweise - nein, eigentlich mit Absicht - hatte ich meinen kleinen Foti dabei.


Nebelschwaden über dem Teltokanal.


Und der Reif auf den Blättern.



Währenddessen hat Marc im warmen Klassenraum gesessen und bestimmt von seinen Wochenend-Erlebnissen mit Leo gesprochen. Der war nämlich mit beim Hockey-Training



... und mit im Garten



... und mit auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof, der für uns als Übungsplatz für's Inlinern war - na ja, mehr für mich! *grins*


Das soll hier wahrscheinlich der sogenannte Allmende-Kontor (gemeinschaftlich "beackerte" Fläche) sein, sah irgendwie ein bisschen kurios aus.





Und ja, ihr habt Recht, Leo war nicht überall mit dabei, aber das muss ja keiner wissen! *pst*

Dann habt einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße
Meli

PS: Liebe neugierige Yvonne aus HH: meine Nachbarin war soooo lieb und hat uns am Freitag in die Schule und mich zum Arzt gebracht, da ich aufgrund meiner Augenentzündung total lichtempflindlich war und schlecht sehen konnte. Sie ist wirklich eine gaaaaanz liebe, nette und hilfsbereite Nachbarin!
 

1 Kommentar:

  1. Liebe Meli
    Oh.... bei Euch ist es wirklich kalt geworden! So richtig frostige Nächte gab's bei uns noch nicht. Leider will sich die Sonne nie zeigen.
    Herzlichste Genesungswünsche schickt Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...