Sonntag, 6. November 2011

Darf ich vorstellen: Zwergi!

Okay, eigentlich hat er noch gar keinen Namen, aber solange nennen wir ihn hier einfach Zwergi. Über den richtigen Namen entscheiden derzeit die Kinder in Marcs Klasse, denn seit letztem Montag gehört er zu ihnen.


Ich habe es nämlich endlich geschafft, Maras Idee aus diesem Post von ihr umzusetzen. Es war total schwer, aus dieser Idee ein eigenes Kuscheltier zu kreieren. Immer wenn ich einen Einfall hatte, fragte ich Marc und der schüttelte mit gerümpfter Nase den Kopf. Bis wir in die Ecke schauten, wo diese beiden Zwerge noch standen und uns dann ein entsprechendes Lichtlein aufging.


Somit verkleinerte ich nochmals den Schnitt, übertrug ihn diesmal nicht auf Nickystoff (ist wohl doch nicht cool genug für "große" Schulkinder!), fügte eine selbstgemachte Paspel ein und bastelte aus zwei Knöpfen und einem Sternchenstoff die Augen (die Sicherheitsaugen passten einfach nicht durch den Baumwollstoff). Marc wollte dann noch unbedingt die Apfelknöpfe vorn auf dem Bauch haben - bitte schön, kein Problem.


Die Lehrerin war begeistert und die Kinder wohl auch! Jetzt sind sie dran: Namen finden und tolle Erlebnisse mit "Zwergi" erleben und in dem mitgelieferten Buch malerisch festhalten. Bin gespannt, wenn wir dann mal das Buch in die Finger bekommen, was Zwergi dann schon alles erlebt hat. Ich werde dann zu gegebener Zeit berichten.

Liebe Mara, vielen lieben Dank nochmals für die Idee.

Habt einen guten Wochenstart und liebe Grüße
Meli
 

Kommentare:

  1. Liebe Meli,
    freut mich sehr, dass Dein Projekt so gut gelungen ist! Bestimmt haben die Kinder und die Lehrerin viel Freude damit.
    Ganz lieben Gruß
    von
    Mara Zeitspieler (mit Momo :-))

    AntwortenLöschen
  2. Uiiii, melii... der ist sooo toll geworden!!! Gefällt mir super gut und ich bin schon sehr gespannt welchen Namen er bekommen wird.

    LG Ulli

    AntwortenLöschen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...