Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween!

Gestern war unser großer Kürbistag! Eine große Premiere zog ins Haus, denn ich hatte noch nie einen Kürbis gekauft geschweige denn "verarbeitet". Aber irgendwann muss man sich ja mal daran wagen, oder?

Da wir nicht wussten, was uns geschmacklich erwarten würde, habe ich mir extra ein Rezept rausgesucht, bei dem uns das Ergebnis trotz evtl. nicht schmeckendem Kürbis trotzdem satt werden würden! Zum Glück! Denn unser Hit war es nicht unbedingt. Es sah toll aus, aber leider hat es uns allen dreien nicht so geschmeckt. Aber vielleicht habe ich auch kein Händchen für Kürbis?!



Was habt ihr für Erfahrungen mit Kürbis? Mögt ihr ihn oder hasst ihr ihn?

Der ausgeleerte Kürbis musste dann noch ein paar Tränen vergießen, als wir ihm das kleine Messer in den Leib trieben, aber es half nichts, er musste herhalten.



Nun schaut er uns dafür ein bisschen grimmig an, aber auch das werden wir ertragen können! :o)


Liebe Grüße

Meli
 

Buchthema September/Oktober

Bei der lesenden Minderheit gab's es für diese beiden Monate das Thema: lest ein Buch, in dessen Name ein Tier vorkommt.

Habe ich getan! Es heißt: "Der Schneefalke" von Stuart Harrison.


"Michael ist nach Little River Bend zurückgekehrt, um sich mit seiner Vergangenheit zu versöhnen. Eines Tages findet er einen angeschossenen Falken im Wald. Durch die Annäherung an das Tier, seinen Stolz und Freiheitsdrang, öffnet sich für Michael eine Welt in seinem Inneren, die lange verschlossen war. Und als er dann einem verstörten Jungen begegnet, kann er auch ihm helfen ... "

Dieser Junge ist der Sohn seiner Nachbarin, der knapp zwei Jahre zuvor seinen Vater bei einem gemeinsamen Jagdunfall verloren hatte und seitdem nicht mehr spricht. Er findet großes Interesse an dem Abrichten bzw. Wiederaufpeppeln des Falken durch Michael und wird somit sein stummer Beobachter und später auch Helfer. Michael dagegen hat noch gegen die Missbilligung der Einwohner des kleinen kanadischen Ortes zu kämpfen, die nicht verstehen können, warum er zurück gekehrt ist. Somit steckt er seine ganze Kraft und Aufmerksamkeit in den Schneefalken.

Ich habe dieses Buch nun schon zum zweiten Mal gelesen und finde es immer noch toll. Man leidet mit den drei "Hauptdarstellern" - dem Falken, Michael und Jamie (dem Nachbarssohn) - mit und möchte am liebsten mit dem Falken zusammen in die Höhe steigen. Es ist ein berührender Roman, der sich vor allem auf das Außenseiter-Dasein bezieht und dabei sind nicht nur die drei Hauptcharaktere gemeint.

Fazit: sehr lesenswert!

Morgen gibt's hier das nächste Thema.

Liebe Grüße
Meli

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Thema "Gemütlich"

Die kalte Jahreszeit zieht so langsam bei uns ein und damit auch die Zeit der gemütlichen Stunden daheim.

Kerzenzeit! (Noch ist es eine einzelne, aber bald sind es wieder vier!)



Ein bisschen gemütlicher habe ich mir auch meinen neuen Nähstuhl gemacht - mit einem neuen (natürlich selbst genähten) Sitzkissen.



Mehr gemütliche Eindrücke könnte ihr bei Luzia finden.

Liebe Grüße
Meli

Sonntag, 23. Oktober 2011

Festival of Lights

Berlin leuchtet derzeit! Na ja, sonst auch, denn wir haben ja jede Menge Laternen, aber zur Zeit (heute zum letzten Mal) sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten Berlins mit farbigen Schweinwerfern und Großbildprojektoren in Szene gesetzt. Seit 7 Jahren gibt es dieses Festival schon, aber erst dieses Jahr habe ich mir einen Teil davon mal angesehen. Gestern Abend!

Angefangen am Brandenburger Tor ...



haben wir uns durch die Fußgängermassen auf der Straße Unter den Linden durchgekämpft ...


vorbei am Dom ...


bis hin zum Fernsehturm am Alexanderplatz.


Leider hat mich meine Spiegelreflexkamera vor Ort im Stich gelassen, so dass ich auf meine kleine Digi-Kamera zurück greifen musste. Stocksauer wie man dann ist, hat man irgendwie gar keine Lust mehr zum Fotografieren, aber ich war froh, dass ich die kleine wenigstens dabei hatte und ein paar Bilder "schießen" konnte.

Heute hat sie wieder funktionert - fragt mich nicht, warum sie gestern gestreikt hat, ich habe nämlich keine Ahnung - und somit habe ich noch ein paar Herbstimpressionen einfangen können. Unter anderem auf dem nahe gelegenen Bauernhof am Rande von Berlin!









Habt alle einen guten Wochenstart!

Liebe Grüße
Meli

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Texturen & Strukturen - Beauty is where you find it!

Es ist wieder Donnerstag und diesmal sind Texturen, Strukturen und Muster das Thema. Nicht so einfach, wenn man nicht einfach nur die Rauhfasertapete aus der Nähe fotografieren möchte (war natürlich gleich mein erstes Foto, aber doch recht langweilig). Ich hoffe, ich habe mit den nachfolgenden Bildern das Thema einigermaßen getroffen:



  



Mehr davon seht ihr bei Luzia.


Liebe Grüße
Meli


Donnerstag, 13. Oktober 2011

Beauty is where you find it

Luzia hat neue Themen für den Oktober bekannt gegeben - ist zwar auch schon eine Weile her und ich wollte auch letzte Woche schon mitmachen, aber leider bin ich überhaupt nicht dazu gekommen, mich an den PC zu setzen und die Bilder hochzuladen und zu posten.

Für diese Woche geht's darum, was man so schönes sammelt. Ich denke mal, jeder sammelt irgendwas, bei den einen ist es mehr als bei den anderen und bei mir ist es auch nicht soooo viel.

Kurioserweise stammen beide Sammelleidenschaften noch aus meinem Jahr in der Schweiz. Zum einen habe ich dort einen Malkurs mitgemacht, bei dem es darum ging, Keramikfiguren zu bemalen. Ergebnis ist folgendes (dabei sind das nicht mal alle, nur meine liebsten):


Und das andere Interesse gilt vielen vielen Rezepten, denn ich probiere gerne mal neue Sachen aus. Und als ich heute mal wieder so in meinen Rezeptschrank schielte, fiel mir auf, dass die meisten Rezeptsammlungen von Betty Bossi, dem schweizer "Urgestein" in Sachen Küche, stammen:


Na ja, mein Göttergatte würde jetzt natürlich noch behaupten, ich sammle Stoffe, aber da spreche ich natürlich vehement dagegen. Die werden doch nicht gesammlt, sondern vernäht! Irgendwann! Halt immer dann, wenn ich Zeit habe! Ist eben nicht jeden Tag der Fall!

Noch mehr Sammelleidenschaften könnt ihr hier entdecken.

Liebe Grüße
Meli
  

Mittwoch, 12. Oktober 2011

12 von 12 im Oktober

... gibts von mir heute leider keine. Nur ein Bild:


Couch, Kissen, Wärmflasche und Buch: Blasenentzündung.

Liebe geschwächte Grüße
Meli

Dienstag, 11. Oktober 2011

Geheimnis-Auflösung

Tja, leider leider gefällt der Beschenkten meiner Freundin das Geschenk so gut, dass sie es behalten möchte! So'n Mist aber auch! Wir hatten uns doch schon sooooo schön ausgemalt, wie wir - meine Freundin und ich - uns das Geschenk teilen könnten, aber leider macht die Beschenkte uns da einen Strich durch die Rechnung!

Man Ulli, was hast du nur für Freundinnen! *grins*

Aber man kann's ja verstehen, oder? Die Tasche ist echt super schön geworden! Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber wenn man sich halt mal verliebt, dann schaut auch mal das Ego stolz um die Ecke!









Gefüttert und mit Innentasche!


Liebe Freundin meiner Freundin, viel Freude an dieser Tasche und trage sie immer in dem Bewusstsein, dass sie fast nicht den Weg zu dir gefunden hätte! *grins*


Liebe Grüße
Meli

PS: Schnitt von hier und Stoffe von hier.   
  

Sonntag, 9. Oktober 2011

Aus alt mach neu!

Eine Woche ist mein letzter Post nun schon her, dabei hatte ich die ganze Woche schon den Titel für diesen nächsten Post im Kopf, aber leider keine Zeit, ihn zu veröffentlichen. Jetzt endlich hab ich's geschafft.

Die ganzen letzten Tage, in denen Marc nicht da war, haben wir genutzt, um unser Wohnzimmer und unseren Flur umzugestalten. Als erstes wurden die Stuhlbezüge erneuert - aus blau (und fleckig und durchgesessen) mach braun.



Dann hat die Wand mal ein bisschen Farbe bekommen. Und warum sollte man sich ein neues Wandtattoo kaufen, wenn's auch einfacher geht!



Marc's Kommentar nach seiner Rückkehr: "Ich glaub', ich bin umgezogen!" *grins*

Die Couch bekommt auch noch ein neues Kissen, aber da fehlt noch die zu bestellende Füllung.


Wir waren noch viiiiieeeeel fleißiger, aber alles hier zu zeigen, wäre zu viel. Außerdem soll es ja auch noch eine Überraschung für diejenigen sein, die uns mal wieder besuchen kommen könnten ....... (*hust*).

Habt alle noch einen schönen Sonntag, ich muss mich jetzt erstmal ausruhen.

Liebe Grüße

PS: Die Auflösung des geheimen Geschenkes erfolgt auch bald! Seid gespannt!

  

Sonntag, 2. Oktober 2011

Sommer im Oktober!

Dieses doch recht ungewöhnlich warme und sonnige Wetter haben wir gestern genutzt, um den ...



... am Teltowkanal unsicher zu machen! Mit Rollerblades! Und ich meine wirklich unsicher, denn mit Schuhen an den Füßen können wir besser laufen! Aber es hat trotzdem Spaß gemacht und ich habe sogar versucht, zwischendurch mal die kleine Kamera aus der Hosentasche zu fischen und während des Rollens ein paar Augenblicke einzufangen (Stillstehen mit den Rollen an den Füßen auf glatten Boden geht ja nun mal gar nicht!).







Nur wenn man sich mal hinkniet!



Ab heute hat Marc seinen Ferienspaß bei Grosi und Grosätti - wie die Schweizer sagen würden (wobei ich mich an die Bezeichnung Grosätti gar nicht erinnern kann, das habe ich eben (ganz ehrlich) gegoogelt) - und wir haben sturmfreie Bude! Die wird natürlich kreativ genutzt, aber dazu mehr am Ende der Woche.

Habt noch einen schönen freien Tag morgen und schöne Grüße in die Schweiz!

Liebe Grüße
Meli

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...