Donnerstag, 22. September 2011

1 Monat Schulkind

Ja, heute vor einem Monat war Marc's erster Schultag. Anlass genug, um mal ein Auge auf seine Entwicklung zu werfen.

Marc kannte dort niemanden an der Schule, da er in eine Kita ging, die nicht gerade in der nahen Umgebung lag. Aber glücklicherweise ist er ein recht aufgeschlossenes Kind, so dass er sich da schnell eingelebt hat und innerhalb weniger Tage schon ganz stolz mehrere Freunde aufzählen konnte. Das hat zum Glück bis jetzt angehalten und er hat auch schon ein erstes Freundebuch zum Eintragen erhalten und geht am Samstag zum ersten Schulkinder-Geburtstag.

Was die schulischen Leistungen betrifft, sind wir mehr als zufrieden. Hausaufgaben sind zwar blöd (es gibt immer Wochenhausaufgaben, die sie Dienstags bekommen und am folgenden Montag wieder abgeben sollen), aber wenn man freiwillig in seinen Lernheften weiter arbeiten darf (und dann auch noch weiter als der Rest der Klasse), ist das ganz toll.


Vorgestern gab es dann für ihn und noch einen Jungen aus seiner Klassenstufe ein kleines Wörterdiktat, das dann folgendes Ergebnis brachte:


Er geht also eigentlich gerne zur Schule, auch wenn er zwischendurch mal sagt, er möchte wieder in die Kita, und wir sind unheimlich stolz auf ihn. Hoffen wir mal, dass das so bleibt.

Liebe Grüße
Meli

Kommentare:

  1. Liebe Meli
    Sooo süs Dein Post! Ach.... wie die Zeit doch schnell vergeht. Ich mag mich noch so gut erinnern, als meine Kinder noch so klein waren. Geniess die Zeit; sie vergeht viel zu schnell.
    Sonnige Grüsse aus der Schweiz sendet Dir
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. mensch, die Zeit raaast nur so an uns vorbei... Fleissig der große Marc... :-)))

    AntwortenLöschen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...