Montag, 16. Mai 2011

Dinkel - das bekömmliche Mehl

Ahuefa hat nach meinem letzten Post gefragt, ob es ein Rezept für das Brot hier gibt.


Und da vielleicht ja noch mehr Leute Interesse daran haben, folgt hier der Link dahin!

Ich habe es ein bisschen abgewandelt, indem ich Dinkelmehl Typ 1050 nehme (mit Vollkorn ist es mir zu trocken) und die geschmolzene Butter immer gleich mit rein mache, da es schwer ist, die in einen bereits gekneteten Teig zu bekommen (das manscht so!) Dann 5 Minuten kneten, auf's Blech packen und 5 Minuten stehen lassen.

Für ein kleines Brot (reicht für uns zum Abendbrot) mache ich 1/4 der angegebenen Zutaten und backe es dann 20 Minuten - für mehr Teig muss man dann sicher auch eine längere Backzeit in Kauf nehmen.

Ich backe das Brot schon seit einiger Zeit, aber erst letzte Woche ist  mir aufgefallen, dass in dem Rezept die Menge des Wassers in Gramm angegeben ist - ich habe es immer in Litern abgemessen (und werde es auch weiterhin so machen). Vielleicht war mir das Vollkornbrot daher immer zu trocken?! Keine Ahnung - probiert es einfach aus!

Ist wirklich schnell gemacht und schmeckt lecker!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße
Meli

1 Kommentar:

  1. Wie lieb, Danke! Dann mach ich mich fürs WE mal auf die Suche nach Dinkelmehl.
    Gemäss Internet (und auch meinem Gedächtnis) sind bei Wasser g und ml dasselbe (solange es nicht Dampf oder Eis ist :)).
    Aber VK-Mehl braucht glaube ich jeweils etwas mehr Flüssigkeit, da müsste man wohl "try and error" spielen.

    AntwortenLöschen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...