Donnerstag, 21. April 2011

Look down!

Luzia Pimpinella hat wieder ein tolles Thema für (Hobby-)Fotografen und ich muss ihr zustimmen, dass man, kaum dass man die Freude an der Fotografie gefunden hat, mit viel offeneren Augen durch die Welt geht als vorher. Auch wenn mein Göttergatte jedesmal die Augen verdreht, weil ich wieder alles "knipsen" muss, was mir so vor die Augen kommt - es macht einfach Spaß!

Ein bisschen auf der Suche nach einem passenden Motiv für Luzias Motto bin ich mit dem Blick nach unten einmal durch die Wohnung und an meinem Weihnachtsstern hängen geblieben, der auf dem Wohnzimmertisch steht. Ja, er lebt noch! Er sieht zwar schon ganz schön mitgenommen aus, da ich eigentlich keinen so richtig grünen Daumen habe, aber er scheint sich bei uns wohlzufühlen! Sogar so wohl, dass auch er neue Triebe bekommt! Kaum zu glauben, aber wahr! Schaut selbst:

















Na dann: frohe Ostern! :o)

LG Meli

Kommentare:

  1. Ein Weihnachtsstern zu Ostern, cool! Ich habe meinen jetzt schon seit vier Jahren. Vor zwei Wochen gab es dann einen Radikalschnitt. Mal schauen, ob er es überlebt.
    LG, heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow!!! Bei mir haben die meistens nichtmal Weihnachten erlebt *lach* Sonst hab ich ja doch ein Händchen für Pflanzen, aber Weihnachtssterne leben bei mir leider nie lange *gg*

    LG Ulli

    AntwortenLöschen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...