Donnerstag, 28. April 2011

Fang das Licht ein!

Eine Woche Urlaub ist nun fast um und irgendwie habe ich gar nichts geschafft. Aber andererseits ist es auch mal schön, so völlig zu faulenzen und sich nur seiner Familie hinzugeben.

Aber das zweite Thema bei Luzia Pimpinella hat mich doch beschäftigt, denn es ging um's Einfangen des Lichtes. Nicht so einfach, aber ich hab's geschafft.

Einmal in unserem neuen und frisch gewaschenen Auto ...



und - man könnte meinen - dreimal im Pflaumenbaum.



Das nächste Thema hat's dann schon mehr in sich: finde Zeichen der Liebe!

In diesem Sinne: liebe Grüße
Meli

Sonntag, 24. April 2011

Frohe Ostern

 
Nach vergeblicher Suche zu Hause nach versteckten Ostereiern sind wir dann in den Garten gefahren und haben festgestellt, dass der Osterhase hier auch noch nicht war. Gartennachbarn haben uns geflüstert, dass sie ihn "da hinten" gesehen haben - also, auf und hinterher! Doch leider war er schneller als wir, denn als wir wieder völlig erschöpft im Garten ankamen, war er schon längst da gewesen! *grins* Was für ein Zufall!


Man, wo der Osterhase überall lang gerannt ist!


Sogar im Hochbeet! 


Ist hier auch noch was?



Habt morgen noch einen schönen Ostermontag bei herrlichem Wetter.

Liebe Grüße
Meli

Donnerstag, 21. April 2011

Look down!

Luzia Pimpinella hat wieder ein tolles Thema für (Hobby-)Fotografen und ich muss ihr zustimmen, dass man, kaum dass man die Freude an der Fotografie gefunden hat, mit viel offeneren Augen durch die Welt geht als vorher. Auch wenn mein Göttergatte jedesmal die Augen verdreht, weil ich wieder alles "knipsen" muss, was mir so vor die Augen kommt - es macht einfach Spaß!

Ein bisschen auf der Suche nach einem passenden Motiv für Luzias Motto bin ich mit dem Blick nach unten einmal durch die Wohnung und an meinem Weihnachtsstern hängen geblieben, der auf dem Wohnzimmertisch steht. Ja, er lebt noch! Er sieht zwar schon ganz schön mitgenommen aus, da ich eigentlich keinen so richtig grünen Daumen habe, aber er scheint sich bei uns wohlzufühlen! Sogar so wohl, dass auch er neue Triebe bekommt! Kaum zu glauben, aber wahr! Schaut selbst:

















Na dann: frohe Ostern! :o)

LG Meli

Mittwoch, 13. April 2011

Zwerg mit Geheimnis

Vor ca. 4 Wochen kam meine Kollegin an und fragte mich, ob ich eine schöne Idee für ein Taufgeschenk hätte. Spontan viel mit nichts besonderes ein und daher brachte ich ihr dieses Buch mit, in dem sie mal stöbern konnte. Sie war von diesem Riesenzwerg begeistert, jedoch wäre ihr der kleine Bruder viel lieber!

Na, das mach ich doch gerne!

Doch dann hatte sie noch die Idee, dort irgendwo noch ein kleines Versteck reinzuzaubern!

Na, dann lass mich mal überlegen!

Hier ist er nun, nach vielem Rechnen (Verkleinern) und Nachdenken und Ausprobieren wurde der kleine Bruder geboren (Größe: ca. 35 cm)!  :o)


Und in der Mütze versteckt sich eine kleine Tasche!


Durch die schönen weichen und leuchtenden Westfalen-Nicky-Stoffe ist er total kuschelig, so dass Marc ihn heute früh eigentlich gar nicht hergeben wollte! Aber Auftrag ist Auftrag!

Der Schenkenden hat er schon mal gut gefallen, hoffentlich gefällt er der Beschenkten am Sonntag auch!

Auf diesem Wege wünsche ich schon mal eine schöne Taufe!

Liebe Grüße
Meli

Dienstag, 12. April 2011

12 von 12 im April

Ganz ehrlich? Ich hab's diesmal völlig vergessen! Daher habe ich auch keine 12 Bilder mehr zusammen bekommen und so sehr viel passiert ist auch nicht, aber ich will euch die wenigen Eindrücke nicht vorenthalten!

Kind zum Kindergarten bringen und weiterfahren zur Arbeit.


Dort natürlich arbeiten ...


... aber nebenbei noch leckeren Kuchen naschen, den ich gebacken habe (leider ohne Foto).


Feierabend um 13 Uhr - noch kurz was für mein Nähauftrag einkaufen!


Kleiner Snack zu Hause!


Kurze Freizeitbeschäftigung am PC!


Spatzi verbringt den Nachmittag beim Kita-Freund, so dass ich die gewonnene Zeit natürlich zum Nähen nutze.


Abendessen ohne Kind mal anders: bestellte Pizza! Erkenntnis: niewieder! Selber machen ist viiiiiieeeel besser!


Handnäharbeiten beim Fernsehabend! Frauen können ja bekanntlich zwei Sachen auf einmal! :o)


Die Auflösung zu diesem ominösen Etwas gibt es morgen, denn ich hab es doch tatsächlich heute Abend noch fertig bekommen. Da wird sich meine Kollegin, die Auftraggeberin, aber morgen freuen!

So, es sind nur 9 Bilder geworden, aber ich denke, das reicht, oder?

Mehr Bilder gibt's bei Caro!

Liebe Grüße
Meli

Dienstag, 5. April 2011

Der Geburtstag kann kommen

Es ist ein Stricknadel-Rollmäppchen (nach eigenem Schnitt) geworden. Meine Oma hatte ja zu Weihnachten diesen Stoffkorb von mir bekommen und war davon total begeistert, denn da drin kann sie ihre Wolle gut verstauen. Und das Gute an diesem Körbchen ist wohl, "dass man ihn zuklappen kann (sie meint wahrscheinlich den Umschlag) und dann sehen die Pflegekräfte (die zu ihr nach Hause kommen) nicht, dass ich noch so handwerklich begabt bin" (Zitat meiner Oma)! *grins* Ja, mit ihren 90 Jahren ist sie wirklich noch richtig gut drauf!

Damit sie nun auch noch die Stricknadeln gut "verstecken" kann, folgt hier also ein kleines Rollmäppchen dafür.
































Kennt ihr diese gebogenen Stricknadeln? Ich kenn mich ja mit Stricken nicht so aus, aber ich wusste vor allem nicht, dass es für Zopfmuster extra Stricknadeln gibt! Fand ich jedenfalls toll und hab sie gleich mal mitgenommen. Mal sehen, ob meine Oma die schon kennt.

Und kennt ihr solche Maschenhalter? Die sehen aus wie große Sicherheitsnadeln! Braucht man die? Meint ihr, die könnte ich auch noch als Geschenk in das Rollmäppchen packen?

Ich hoffe, das Geschenk wird ihr gefallen.

Habt noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Meli

Sonntag, 3. April 2011

Haben wir etwa schon Sommer?

Bei solch herrlichem Wetter denkt man ja wirklich schon an Sommer, dabei ist der Frühling doch soooo schön mit seinen Knospen und Blüten! Da kann man nicht dran vorbei, ohne es zu "knipsen".





























Und diese herrliche Frühlingsluft lädt natürlich dazu ein, die weit hinten im Schrank verstauten Inliner wieder rauszukramen und zu probieren, wie es denn dieses Mal mit dem Laufen klappt. Und ich muss sagen, Marc ist richtig gut vorwärts gekommen - da waren die paar Stunden auf der Schlittschuhbahn im Winter gar nicht so schlecht! Aber ohne die sichere Hand vom Papa ging's halt doch noch nicht!




















Ich war gestern Abend auch noch ein bisschen fleißig und habe mal eine neue Marmelade gekocht: Tropic! Die landete heute früh natürlich gleich auf dem Frühstückstisch und wurde sogar von meinem kleinen Spatz vernascht! Lecker!!!
















Habt einen guten Start in die Woche!

LG Meli

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...