Sonntag, 20. Februar 2011

Ein herrlicher Sonn(en)tag!

Die ersten Knospen sind schon zu entdecken, vielleicht kommt ja nun wirklich bald der Frühling!





Und passend zum Sonnenschein heute gab's ein goldgelbes Geschmackserlebnis zu genießen!



Habt ihr Interesse am Rezept? Na ich bin ja nicht so, dann verrate ich euch hier mal eines unserer Lieblingsrezepte:

Schweinsmedaillons mit Kiwi-Sauce (für 2 Personen)

300 g Schweinefilet (oder auch Hähnchenbrust - wie auf dem Bild)
Bratbutter

1/4 TL Salz, wenig Pfeffer

500 g Fertig-Eierspätzle


Filet in ca. 3 cm dicke Medaillons schneiden, Bratbutter in der Pfanne heiß werden lassen, Medaillons beidseitig je ca. 3 Min. braten, herausnehmen, Hitze reduzieren. Fleisch würzen, warm stellen. Bratfett mit wenig Haushaltpapier auftupfen, evtl. wenig Bratbutter beigeben. Spätzle in derselben Pfanne ca. 5 Min. braten.


TIPP: Ich brate immer beides - verteilt auf zwei Pfannen - gleichzeitig. Spart Zeit und man muss das Fleisch nicht irgendwie warm halten.


Kiwi-Sauce

3 Kiwis

2 EL Weißwein (oder Traubensaft, oder notfalls Wasser)
1 TL Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 TL Pfefferminzblätter


Kiwis schälen, 1 Kiwi in Schnitze schneiden für die Garnitur, die beiden anderen Kiwis in Stücke schneiden und zusammen mit dem Wein oder Traubensaft und dem Zucker pürieren, dann durchs Sieb streichen. Nach Bedarf würzen, in einem Topf warm werden lassen. Die Pfefferminzblätter in Streifen schneiden, in die Sauce geben und mit den Medaillons und den Spätzle auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Kiwischnitzen garnieren.


TIPP: Ich bereite die Sauce immer als erstes vor, denn die kann währenddessen man das Fleisch und die Spätzle brät, warm werden.


Schmeckt wirklich super lecker, ist schnell gemacht und ist auch bestens für Kinder geeignet! Marc liebt es jedenfalls!

Habt noch einen wunderschönen Sonntag!

Liebe Grüße
Eure Meli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das könnte interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...